SG Weissach im Tal II beendet die Kreisliga B-Saison auf sehr guten 2. Platz

Die zweite Mannschaft der SG Weissach im Tal durfte aufgrund des 2. Tabellenplatzes in der Gesamttabelle der Kreisliga B Staffel 3 des Schwäbischen Turnerbundes am vergangenen Samstag, 25.11.2023 in Schwäbisch Gmünd in der Relegation um den Aufstieg in die Kreisliga A turnen. Für die SGW gingen Michelle Lux, Elina Weimann, Isabel Gstalter, Lola Krammer-Castro, Mailin Meister und Eva Noller an den Start. Mit einem Durchschnittsalter von 12 war die SG Weissach im Tal mit Abstand das jüngste Team.

Aufgrund der großartigen Leistungen bei den Wettkämpfen in der Kreisliga B am 15.10. und 19.11., bei denen sich die junge Mannschaft jeweils mit dem 2. Platz belohnt hat, hatten sie die Chance bei der Relegation den Aufstieg in die Kreisliga A zu schaffen. „Wir hatten bereits mit dem 2. Platz in der Kreisliga B unser Saison-Ziel mehr als übertroffen. Dass wir nun in die Relegation durften, war für uns sehr überraschend“, so Trainerin Maren Erb, die gemeinsam mit Louisa Pfander und Sarah Müller die zweite Ligamannschaft trainiert.

Eine Woche hatten die Turnerinnen Zeit sich auf die Relegation vorzubereiten und ihre Übungen von LK 2 (Kreisliga B) auf LK 1 (Kreisliga A) umzustellen. LK 1 bedeutet deutlich schwierigere Anforderungen an den vier Geräten als in der LK 2.

Begonnen hat die Mannschaft am Schwebebalken. Leider sind den Turnerinnen hier einige Fehler unterlaufen, die dem Mannschaftsergebnis einige Punkte kosteten. Mailin (9,15 Punkte), Michelle (9.60 Punkte) und Isabel (10,25 Punkte) trugen zum Geräteergebnis bei.

Am Boden hingegen zeigten die Weissacher Turnerinnen starke Übungen und konnten so mit der Konkurrenz gut mithalten. Sie schafften das zweitbeste Geräteergebnis aller Mannschaften am Boden. Zudem erzielte Isabel die beste Tageswertung am Boden mit stolzen 12,50 Punkten. Auch Mailin (10,40 Punkte) und Michelle (10,95 Punkte) wurden mit hohen Wertungen belohnt. Am Sprung zeigten alle Turnerinnen der SG Weissach im Tal solide Sprünge. Im Vergleich zur Konkurrenz mussten sie sich allerdings geschlagen geben. Mailin (9,25 Punkte), Isabel (10,20 Punkte) und Michelle (10,50 Punkte) trugen zum Mannschaftsergebnis bei. Die meisten Schwierigkeiten hatten die jungen Turnerinnen am Stufenbarren. Hier sind die Anforderungen noch zu hoch. Die Turnerinnen der SGW verloren einige Punkte. Lola (6,40 Punkte), Eva (6,45 Punkte) und Isabel (8,00 Punkte) erturnten die letzten Punkte für das Gesamtergebnis.

Am Ende bedeutete dies der 8. Platz. Dieses Ergebnis reichte nicht für den Aufstieg in die Kreisliga A. Die Turnerinnen der SG Weissach im Tal beenden die Saison dennoch mit strahlenden Gesichtern. Auch das Trainer-Trio ist mehr als zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. „Das klare Ziel für die jungen Turnerinnen war, Wettkampferfahrung zu sammeln. Der Aufstieg wäre schön gewesen, aber wir sind nicht traurig, dass es nicht geklappt hat.“ Damit beenden die Weissacherinnen die Wettkampfsaison 2023. Nun wird fleißig an neuen Elementen trainiert. In drei Monaten starten wieder die ersten Wettkämpfe.

Von links: Elina Weimann, Isabel Gstalter, Mailin Meister, Eva Noller, Lola Krammer-Castro, Michelle Lux