Übungsbetrieb vorläufig eingestellt

Leider müssen wir unseren Mitgliedern und Teilnehmern der Sportangebote mitteilen, dass ab 02.11.2020 der Sportbetrieb bis voraussichtlich 30.11.2020 eingestellt wird.

Grundlage ist der Beschluss der Bundeskanzlerin sowie der Länderchefs, der ab 02.11.2020 gültig ist (Auszug):

„Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen. Dazu gehören auch der Freizeit- und Amateursportbetrieb sowie Fitnessstudios. Ausnahme stellt der Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand dar“.

Wir informieren weiterhin an dieser Stelle über eventuelle Änderungen / Neuerungen.

Übungsbetrieb im Turnen – so geht’s weiter…

Unter Beachtung der Auflagen finden folgende Angebote statt:

Wenn es behördliche Auflagen gibt, die eine Fortführung unmöglich machen oder gar verbieten, müssen wir das Angebot einstellen.

Corona: Ein kurzes Statement zur Situation in der Abteilung Turnen

Derzeit finden nur vereinzelt Turnstunden statt und das wird sich auch bis auf Weiteres nicht ändern. Wie es nach den Sommerferien aussieht, wird durch den Vorstand der SGW neu geprüft, wenn die nächste Verordnung veröffentlicht wird.

Was wir momentan unter Beachtung strengster Auflagen anbieten ist folgendes:

Dieses Angebot muss von unserer Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung eingestellt werden, wenn behördliche Auflagen dies notwendig machen.

Einladung zur Abteilungsversammlung

Die Abteilungsversammlung der SGW Abteilung Turnen findet am Dienstag, den 18. Februar 2020 im Gasthof Löwen in Heutensbach statt. Beginn 20 Uhr. Alle Mitglieder der SGW Abteilung Turnen sind herzlich eingeladen.

TOP 1 Begrüßung durch die Abteilungsleitung

TOP 2 Jahresbericht Abteilungsleitung Erwachsene

TOP 3 Jahresbericht Abteilungsleitung Jugend

TOP 4 Jahresbericht Technische Leitung

TOP 5 Jahresbericht der Übungsleiter*innen

TOP 6 Kassenbericht

TOP 7 Bericht der Kassenprüfung

TOP 8 Entlastung

TOP 9 Wahlen

TOP 10 Anträge

TOP 11 Verschiedenes

Anträge der Mitglieder zur Tagesordnung sind spätestens bis Montag, 10. Februar 2020 auf der Geschäftsstelle der SGW, Kirchberg 9, 71554 Weissach im Tal schriftlich einzureichen.

Für die Turnabteilung: Jörg Schaal, Abteilungsleitung Erwachsene

Zufriedener Auftritt bei den Gaueinzelmeisterschaften 2020 in Großaspach

Am 08./09. Februar 2020 gingen die Turnerinnen der SG Weissach im Tal bei den Gaueinzelmeisterschaften in Großaspach an den Start.

Die Rahmenwettkämpfe für die P-Stufen fanden am Samstagvormittag statt. Unsere jüngsten Turnerinnen begannen das Wettkampf-Wochenende. In der F-Jugend Jahrgang 2013 zeigten Sophia Weller und Hanna Grasmik ihr Können. Für Hanna (Platz 16) war es ihr allererster Wettkampf. Sophia konnte sich nach einem fehlerfreien Wettkampf am Ende über einen tollen 2. Platz freuen. In der F-Jugend Jahrgang 2012 starteten Leyla Burkhardt und Ciara Eigster für die SGW. Leyla erturnte sich Platz 5. Ciara hat erst vor kurzem mit dem Turnen angefangen und kann daher mit dem 18. Platz zufrieden sein.

Am Samstagnachmittag zeigten unsere Turnerinnen der Altersklasse 12 in der LK 2 zum ersten Mal ihre Kürübungen. In der LK 2 gingen insgesamt 43 Turnerinnen an den Start. Trotz ihrer Nervosität und einigen Patzern konnten die Mädels neue Elemente zeigen und daher auch mit ihren Leistungen zufrieden sein. Ina Herold belegte am Ende Platz 14, Anastasia Rauleder Platz 30, Romy Eisele Platz 34, Lisann Kostovics Platz 39 und Michelle Lux Platz 40. In der LK 2 startete ebenfalls Jella Stahlheber aus der Altersklasse 14 für die SGW. Durch ihre Wettkampferfahrung konnte sie sich am Ende über Platz 7 freuen. In der LK 1 starteten Louisa Pfander, Emily Lux, Marlen Karpf, Hannah Aupperle und Lilli Aupperle. Nach einem Sturz am Balken verpasste Louisa knapp das Treppchen mit Platz 4, Emily und Marlen teilten sich am Ende Platz 8 und Hannah und Lilli landeten gemeinsam auf dem 10. Platz.

Am Sonntag ging es dann für unsere Turnerinnen bei den Meisterschaftswettkämpfen um die Qualifikation zum Bezirksfinale. In der D-Jugend Jahrgang 2010 kämpfen Lilly Mieszkalski und Hanna Haug um die Qualifikationsplätze. Allerdings war die Konkurrenz in ihrer Jugend unheimlich stark, sodass es am Ende nur für Platz 15 für Hanna und Platz 16 für Lilly reichte. In der E-Jugend Jahrgang 2011 haben sich sowohl Isabel Gstalter mit dem 5. Platz als auch Lola Krammer Castro mit dem 6. Platz für das Bezirksfinale qualifiziert. Für ihre Vereinskolleginnen Eva Noller (Platz 19) und Marie-Christin Uhlmann (Platz 12) hat es am Ende nicht gereicht. In der E-Jugend Jahrgang 2012 konnten sich gleich drei Weissacher Turnerinnen qualifizieren. Mailin Meister erturnte sich die Silber-Medaille und Aria Schickhart die Bronze-Medaille. Auch Friederike May hat mit dem 6. Platz das Ticket für das Bezirksfinale gelöst. Leider verpasste Linda Mieszkalski mit dem 10. Platz die Qualifikation zum Bezirksfinale.

Wir gratulieren unseren Turnerinnen und bedanken uns bei unseren Kampfrichtern für ihren Einsatz am Wochenende. Das Bezirksfinale findet am 02. Mai wieder in Großaspach statt.

Spiel und Spaß in der Turnhalle – Ferienprogrammpunkt der Gemeinde Weissach im Tal am 28.08.2019

Auch in diesem Jahr kamen trotz des heißen Wetters 18 Kinder in die Gemeindehalle um gemeinsam zu turnen.

Als die Kinder ankamen, hatten wir bereits einen tollen Kletter- und Balancier-Parcours in der Halle aufgebaut. Trotzdem haben wir noch Platz gefunden um erst einmal ein wenig die Muskeln aufzuwärmen. Denksport war am Anfang nämlich gefragt: Wer wohnt in welchem Ortsteil des Weissacher Tals und in welche Ecke muss ich nun nochmal rennen? Oder mit welchem Buchstaben beginnt mein Vorname? Viel einfacher die Frage ob die Grundschule besucht wird oder schon eine weiterführende Schule, noch der Kindergarten oder womöglich gar nichts mehr von allem?

Danach wurden alle Muskeln noch einmal ausgiebig mit dem Johannes-Rap gelockert.

Anschließend durften die Kinder den Parcours ausprobieren, der zwischendrin auch noch mal umgebaut wurde:

Nach dem Aufräumen gab es noch ein Vertrauens-Spiel: Die Aufgabe war es, dass alle Kinder ohne den Hallenboden zu berühren von einer Matte zur anderen gelangen. Als Hilfsmittel waren zwischen jeder Matte jeweils 1 Seil und 1 Rollbrett. Gemeinsam haben sie das aber hinbekommen!

Zuletzt haben alle noch ein erfrischendes Eis bekommen.

Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht.

Euer SGW-Turnen-Team: Ulrike Hausladen und Jörg Schaal mit den Helfer*innen Nicole Grummet, Florian Pachonik und Jana Wild.