Turnen

Hervorgehoben

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Abteilung Turnen

unter dem Dach der SG Weissach im Tal e. V. (SGW)

Wir freuen uns auf Dich!

Die SG Weissach im Tal e. V. – Abteilung Turnen

Neues aus der Abteilungsversammlung vom 27.02.2019

Bei der am Mittwoch, 27.02.2019 stattt gefundenen Abteilungsversammlung fanden turnusmässig Neuwahlen statt.

Fast der komplette Ausschuss hat sich zur Wiederwahl gestellt und wurde von der Versammlung im Amt bestätigt – vielen Dank dafür.

Veränderungen gab es in der Abteilungsleitung Jugend:

Ulrike Hausladen bekommt ab sofort Unterstützung durch 2 Stellvertreterinnen. Sabrina Häuslein und Melanie Zimmermann haben sich bereit erklärt, das Stellvertreteramt von Susanne Hummel zu übernehmen, die jedoch weiterhin bereit ist, uns mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und Ansprechpartnerin im Eltern-Kind- und Vorschulbereich zu sein.

Vorweihnachtliche Jahresabschlussfeier am 30.11.2018

Auch in diesem Jahr trafen sich die Turnerinnen und Turner der SGW Abteilung Turnen zu ihrer vorweihnachtlichen Jahresabschlussfeier in der Gemeindehalle in Unterweissach.

Im von der Jungseniorinnen-Gruppe unter Leitung von Tanja Wild wunderschön dekorierten Foyer ließen sich die Besucher*innen erst einmal den von der Männerturngruppe angebotenen Aperitif schmecken.

Danach eröffnete Abteilungsleiter Jörg Schaal den Abend und reflektierte kurz die vielfältigen Veranstaltungen der Turnabteilung im Jahr 2018:

  • Ausflug nach Neresheim und Wasseralfingen am 19. Mai 2018
  • Ausrichter des Gaukinderturnfestes am 15. Juli 2018
  • Ferienprogramm der Gemeinde am 22. August 2018
  • Ausserörtliche Ausschuss-Sitzung am 14. September 2018
  • Ausrichter einer Fortbildung des Turngau Rems-Murr am 20. Oktober 2018
  • Jazzical am 24. November 2018

Anschließend begrüßte er unseren heutigen Gast, die Turngau-Präsidentin Gislind Gruber-Seibold. Sie hatte es sich nicht nehmen lassen, persönlich vorbeizukommen um unsere inzwischen in den (Un)-Ruhestand verabschiedete  langjährige Übungsleiterin Marieluise Ullmann für ihre Verdienste mit dem DTB-Ehrenbrief Silber auszuzeichnen. Marieluise Ullmann war Jugendleiterin der Abteilung Turnen, lange Zeit als Übungsleiterin im Bubenturnen aktiv und danach viele Jahre verantwortlich für unsere erfolgreichen Schwimmkurse.

Nun zeigten die Jazztänzerinnen einen Ausschnitt aus dem Jazzical und die Leistungsturnerinnen einen Querschnitt ihres Könnens.

 

Jörg Schaal sprach den Übungsleiterinnen seinen Dank für ihre tolle Arbeit für den Verein aus.

Danach wurde das wieder sehr reichhaltige Buffet eröffnet.

Nach dem guten Essen versuchten sich alle sehr erfolgreich am Linedance, den die Donnerstags-Frauengruppe um Heidrun Noll einstudiert hatte. Anschließend hatten dann auch wieder alle Appetit auf das Nachtisch-Buffet.

Später hörten wir noch eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte von Ursula Maier.

Es war eine rundum harmonische Veranstaltung.

Zwei Drittplatzierungen für die Turnerinnen der SG Weissach bei den Gaumannschaftsmeisterschaften

Eine sehr gute Leistung lieferten die F-Jugend Mädchen der SG Weissach/Tal an den Mehrkampfmeisterschaften in Kirchberg/Murr ab. Sie belegten bei Ihrem 1.Mannschaftswettkampf hinter der Leistungsstaffel TSG Backnang 1 und dem SV Schmiden einen tollen 3.Platz im Starterfeld von 14 Mannschaften.

Mit viel Freude und Konzentration starteten die 4 Mädchen Lola Castro,Isabel Gstalter,Eva Noller und Marie-Christin Uhlmann  in den Wettkampf mit ihrer Trainerin Louisa Pfander .

Der Schwebebalken wurde als erstes Gerät ohne Sturz gemeistert.

Am Boden zeigte Isabel Gsalter eine tolle Leitung und am Sprung waren Marie -Christin Uhlmann und Lola Castro gleich auf. Am

Reck bekamen Sie angeführt von Lola Castro Ihre höchsten Wertungen und rundeten das tolle Mannschaftsergebnis ab. Eva Noller turnt erst seit kurzem und machte ebenfalls einen guten Wettkampf und unterstützte die Mannschaft tatkräftig.

Trainerin Louisa Pfander war rundherum zufrieden mit den Leistungen Ihrer Schützlinge an Ihrem ersten Wettkampf .

v. li. Louisa Pfander(Trainerin) Marie-Christin Ullmann, Isabel Gstalter, Eva Noller, Lola Castro

Bei den D-Jugend Turnerinnen turnten Anastasia Rauleder, Ina Herold, Emma Wieland, Amelie Meister und Romy Eisele in der ersten Mannschaft und Lisann Kosztovics, Arina Zwetzig und Michelle Lux in der 2. Mannschaft.

Sie hatten sich mit ihren Trainerinnen Maren Erb und Krissy Frankenberger sehr gut auf diesen Wettkampf vorbereitet.

Vor allem am Boden zeigten sie hervorragende Leistungen und konnten da die besten Wertungen holen. Am Reck mußten sie dann leider einige Punkte lassen, konnten dies aber am Sprung und am Balken wieder etwas ausgleichen, und erreichten so am Ende einen dritten Platz und somit die Qualifikation zum Bezirksfinale.

v. li. Amelie Meister, Emma Wieland, Anastasia Rauleder, Romy Eisele, Ina Herold

Auch die E-Jugend Turnerinnen waren mit Hannah Baumunk, Amelie Edler, Therese Metzger, Anni Fleischer und Lilly Mieszalski an den Start gegangen. Hier war die Konkurrenz sehr stark, die Mädels schlugen sich aber gut und belegten den 5. Platz. Hannah gelang am Balken sogar die höchste Wertung aller Turnerinnen und auch hier waren die Trainerinnen Maren Erb und Louisa Pfander zufrieden.

Schülerinnen des Bildungszentrums Weissacher Tal erturnen sich die Fahrkarte zum Landesfinale – 1. und 2. Platz bei Jugend trainiert für Olympia im Gerätturnen

Beim RP-Finale in Esslingen-Berkheim am 21.02.2018 waren die Schülerinnen vom Bildungszentrum mal wieder sehr erfolgreich.

Die Schule hatte 2 Mannschaften in den Wettkampfklassen I und IV/2 gemeldet.

Die Schülerinnen Louisa Pfander, Emily Lux und Maren Erb konnten verletzungsbedingt nur zu dritt an ihrem Wettkampf I teilnehmen, obwohl 5 Turnerinnen in der Mannschaft erlaubt sind. Das bedeutete, dass an jedem Gerät kein Streichwert möglich war.

Die Mädchen turnten aber ihre Übungen so souverän und mit viel Konzentration, dass sie den 2. Platz hinter dem Gymnasium aus Plochingen belegten. Den 3. Platz belegte das Christoph-Schempf-Gymnasium aus Besigheim.

Die jüngeren Mädchen, Lilly und Hannah Aupperle, Marlen Karpf, Jella Stahlheber und Emma Wieland im WK IV/2  hatten Ihren Titel zu verteidigen und gingen mit viel Spannung in den Wettkampf, mussten sie sich doch gegen 31 Mannschaften behaupten.

Auch sie turnten ihre Übungen routiniert  und sehr sauber, erhielten hohe Wertungen und waren nach dem ersten Durchgang auf dem 1. Platz. Dann begann das lange aufgeregte Warten, bis alle 31 Mannschaften fertig waren und die Freude war riesengroß, als sich am Ende der 1. Platz vor der Grundschule 1 Deizisau und der Hermann-Merz-Schule Ilshofen bestätigte.

Beide Mannschaften konnten damit ihren Erfolg vom letzten Jahr wiederholen und das Team vom WK IV/2 erturnte sich zum 2. Mal in Folge die Fahrkarte zum Landesfinale in Gengenbach am 7. März 2018.

Mit diesen erfolgreichen Ergebnissen bestätigt sich die gute Arbeit des Kooperationsmodells Schule und Verein, das schon viele Jahre ein fester Bestandteil des Bildungszentrums Weissacher Tal mit dem Verein SG Weissacher Tal ist.